Die SPD im Bezirksausschuss

  • Aktuelle Pressemitteilungen der SPD-Fraktion

Hinweis: Die aktuellen Anträge der SPD BA-Fraktion finden Sie hier.

Tram vom Ostbahnhof nach Ramersdorf / 05.06.2019

Drei SPD-Fraktionen vertreten durch die Sprecher an der möglichen Tram-Haltestelle Anziger Straße

Die SPD in den BAen Au-Haidhausen, Ramersdorf- Perlach und Berg am Laim fordert die beschleunigte Wiederinbetriebnahme der früheren Tramlinie

Die SPD in den BAen Au-Haidhausen, Ramersdorf-Perlach und Berg am Laim fordert die beschleunigte Wiederinbetriebnahme der Tram nach Ramersdorf: Vom Ostbahnhof startend entlang der Orleansstraße, links stadtauswärts in die Rosenheimer Straße unter den Gleisen hindurch und weiter Richtung Ramersdorf, so, wie der Bus 55 und weitere Buslinien fahren. Längerfristig wird eine Verlängerung bis nach Neuperlach angestrebt.

mehr

Mehr Platz zum Gehen in der Einkaufsstraße Haidhausens / 16.05.2019

Bodenzeitung zur "Meinungsumfrage" unter den Passanten

Die SPD im BA Au-Haidhausen möchte die Weißenburger Straße aufwerten

Die Weißenburger Straße ist als Einkaufsstraße sehr beliebt. Die Gehwege sind allerdings für die vielen Menschen, die dort unterwegs sind, sehr eng, insbesondere auf der nördlichen Seite. Die SPD hat deshalb gestern im Bezirksausschuss beantragt, das Thema anzugehen, aber ganz behutsam: „Wir wollen uns vom Planungsreferat zunächst einmal darstellen lassen, welche Möglichkeiten der Verbesserung es gibt“, so Fraktionssprecherin Nina Reitz. „Viele Menschen wünschen sich hier eine Fußgängerzone. Es gibt aber auch Argumente, die dagegen sprechen. Zum Beispiel würde der Radverkehr komplett ausgeschlossen, und der ist hier fürs Einkaufen genauso wichtig wie der Fußverkehr. Man muss also gründlicher nachdenken“.

mehr

WLAN in allen MVG- und MVV-Bereichen / 08.05.2019

Smartphone mit W-WLAN-App am Ostbahnhof, in Hand gehalten

Die SPD im Bezirksausschuss Au-Haidhausen möchte den ÖPNV handytauglich machen

Internetseiten und Handy-Apps helfen dem Münchner Fahrgast, wenn es darum geht, den nächsten Bus, die schnellste Verbindung oder auch ein nächststehendes MVG-Leihfahrrad zu finden. Nur schade, dass man dabei immer auf einen eigenen Handyvertrag angewiesen ist, findet die SPD im Bezirkausschuss Au-Haidhausen.

Heinz-Peter Meyer führt dazu aus: „Es gibt Handy-Tickets, die kräftig beworben werden. Leider hat man aber nicht in allen MVV-Bereichen eine Internetverbindung und schon gar keinen WLAN-Anschluss. Handy-Tickets, zusammen mit einem kostenlosen WLAN, sollten ein selbstverständlicher Kundenservice sein.“

mehr

Tempo-30 in der Lilienstraße / 10.4.2019

Verkehrsprobleme in der Lilienstraße

Anwohnerinnen und Anwohner, der Fuß- und der Radverkehr leiden unter den Verkehrsproblemen in der Lilienstraße. Die Geschwindigkeitsbegrenzung wird meist nicht eingehalten.

mehr

Barrierefreier Zugang im Einstein-Kulturzentrum / 10.04.2019

Logo des Kuturzentrums Einstein

Ein barrierefreier Zugang für alle Besucherinnen und Besucher des Einstein Kulturzentrums ist umgehend sicherzustellen und zu gewährleisten. Dies ist außerdem gut sichtbar auszuschildern.

Der bisherige Zustand der Zugangsmöglichkeit ist dauerhaft unzumutbar für Menschen mit Behinderung und/oder Einschränkung ihres Gehvermögens. Insbesondere sind steile Treppen zu bewältigen. Das Einstein Kulturzentrum ist eine öffentliche Einrichtung, die durch die Landeshauptstadt München gefördert wird. Es ist entwürdigend, die betroffenen Menschen zu zwingen, den Hausmeister ausfindig zu machen, damit er sie zum außerhalb der Örtlichkeit befindlichen Lastenaufzug bringt und diesen aufschließt. Die gleiche Prozedur ist beim Verlassen des Kulturzentrums erneut erforderlich.

Nina Reitz, SPD-Fraktionssprecherin im BA Au-Haidhausen

Erleichterung: Zukünftig mehr Geld für das HEI / 08.03.2019

Logo des HEI, rot mit Text

Vor einem Jahr stand das Haus der Eigenarbeit in der Wörthstraße, HEI, vor einem riesigen Problem. Es war offensichtlich geworden, dass die steigenden Kosten des Hauses in absehbarer Zeit mit den zugesagten Fördersummen nicht mehr zu bewältigen sein würden. Hinzu kam die drohende Kürzung der Personalkostenzuschüsse durch das Referat für Arbeit und Wirtschaft.

mehr

225 neue Fahrrad-Abstellplätze für Au und Haidhausen / 23.01.2019

Abgestellte Fahrräder auf Gehsteig in der Schornstraße (Au)

Abstellplätze für Fahrräder in guter Qualität und genau dort, wo sie gebraucht werden, sind ein wichtiger Faktor zur Förderung des Radverkehrs. Mit dieser Überzeugung beantragte die SPD-Fraktion im Bezirksausschuss Au-Haidhausen im Juni 2018 das Aufstellen von Radlständern an fünf Standorten mit akutem Stellplatzmangel: In der Au am U-Bahnhof Kolumbusplatz, in der Mariahilfstraße, der Eduard-Schmid-Straße und der Schornstraße sowie in Haidhausen am Genoveva-Schauer-Platz.

mehr

Aktuelle Anträge im Bezirksausschuss

Anträge aus 2018

Anträge aus 2018

mehr

Ältere Anträge SPD-Fraktion

Die SPD-Fraktion des BA 5, Au-Haidhausen besteht aus Mitgliedern der SPD-Ortsvereine Au, Haidhausen und Haidhausen-Ost. In der Linkliste sind Anträge der SPD-Fraktion, fraktionsübergreifenden Anträge sowie Bürgeranliegen direkt verknüpft.

mehr

Bezirksausschuss 5 | Au-Haidhausen