Enthüllung der Gedenktafeln für die Familie Schülein und Gedenken an die deportierten und ermordeten jüdischen Bürger

09.11.2018, 15:00 Uhr | Bei der Gaststätte Unionsbräu, Einsteinstraße 42

Enthüllung zweier Tafeln zur Erinnerung an die jüdische Brauereifamilie Schülein, gestaltet vom Münchner Künstler und Bildhauer Toni Preis.

Zur Veranstaltung sprechen die BA-Vorsitzende Adelheid Dietz-Will, der Münchner Kulturreferent
Dr. Hans-Georg Küppers, der stellvertretende Kommunalreferent Edwin Grodeke, Hermann Wilhelm vom Haidhausen-Museum und die Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern Dr. Charlotte Knobloch.

Nach der Enthüllung der Tafeln gedenkt der Bezirksausschuss Au-Haidhausen zusammen mit
Dr. Andreas Heusler vom Stadtarchiv und einer Namenslesung mit Schülerinnen und Schülern der Mittelschule an der Wörthstraße aus Anlass der Pogromnacht („Reichskristallnacht“) am 9. 11. 1939
den in der Zeit des Nationalsozialismus deportierten und ermordeten jüdischen Bürgern.

Download (Kalenderprogramm)

Teilen